Stammesgeschichte

Die Anfänge

1993 

1993 fand dann das erste längere Zeltlager dieser Gruppe am Jugendzeltplatz der Gemeinde Waldhambach (bei Klingenmünster) statt. Immer mehr Jugendlichen trafen sich wöchentlich zu ihren Gruppenstunden.

Schon bald wurde klar, dass sich die Jugendgruppe aus Winden den Pfadfindern, genauer gesagt der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), anschließen möchten.

1992 

Nach den Sommerferien 1992 gab es erstmals in Winden ein regelmäßiges Zusammentreffen von Jugendlichen im Gruppenraum der Gemeinde. Diese Gruppierung entstand aus der Firmgruppe von Jugendbetreuerin Gerhild Schnitzler und wurde von Annabelle Heinz geleitet und organisiert. Unterstützt wurde sie dabei von Detlef Bouket.

Bereits im ersten Jahr ermöglichten die beiden den Jugendlichen ein Zeltwochenende in der Nähe der Windener Mühle.